Was sind Minderkilometer?

Leasing Lexikon – Minderkilometer

Die Unterschreitung der im Leasingvertrag festgelegten Inklusiv-Kilometer, bezeichnet der Begriff Minderkilometer.

Was passiert bei Unterschreitung der Kilometeranzahl beim Kilometerleasing?

Je nach Hersteller und Modell differenzieren die Kosten für Minderkilometer und sind Bestandteil eine jeden Leasingvertrags. Der Leasingnehmer erhält eine Erstattung für die nicht in Anspruch genommenen Kilometer, sollte die vertraglich festgelegte Kilometerleistung unterschritten werden. Pro nicht gefahrenen Kilometer beträgt dies zwischen 2 und 7 Cent

Wichtig: Eine Toleranz von +/-2500 Kilometern, bei der kein finanzieller Ausgleich erfolgt, beinhalten Kilometerleasing-Verträge in der Regel.

Mehrkilometer beim Kilometerleasing

Als Mehrkilometer werden zu viel gefahrene Kilometer bezeichnet. Überschreitet der Leasingnehmer die vertraglich vereinbarten Inklusiv-Kilometer, stellt der Leasinggeber diese in Rechnung.

 


Artikel veröffentlicht am 07.04.2021
Artikel aktualisiert -