Was ist eine Anschlussfinanzierung?

Leasing Lexikon – Anschlussfinanzierung bei Leasingverträgen

Zum Ende der Vertragslaufzeit ermöglicht die Anschlussfinanzierung  dem Leasingnehmer, den Restwert des Leasing-Gegenstandes in eine Finanzierung umzuwandeln. Das Fahrzeug geht in den Besitz über, sofern der Restwert in monatlichen Raten abgezahlt wird. Das Recht auf eine Anschlussfinanzierung besteht grundsätzlich erst mit Zustimmung des Leasinggebers.

 


Artikel veröffentlicht am 31.03.2021
Artikel aktualisiert -