Was ist ein Leasinggeber?

Leasing Lexikon – Leasinggeber

 Der Eigentümer eines Leasingfahrzeugs, der dieses für eine vertraglich vereinbarte Laufzeit,  gegen ein monatliches Entgelt in Form von Leasingraten dem Leasingnehmer  zur Nutzung überlässt, wird als Leasinggeber bezeichnet. Halter und Besitzer des Fahrzeugs ist somit der Leasingnehmer.

Herstellerleasing vs. unabhängige Leasinggesellschaft

In der Regel handelt es sich beim Leasinggeber um eine Leasinggesellschaft. Zwischen herstellerabhängigen und herstellerunabhängigen Gesellschaften wird in der Regel unterschieden. Der Hersteller ist gleichzeitig auch Leasinggeber, das heißt das Fahrzeug wird beim Hersteller direkt über die Herstellerbank – zum Beispiel BMW Bank, Mercedes-Benz-Bank etc. – geleast. Der Leasinggeber, also die Leasinggesellschaft ist beim herstellerunabhängigen Leasing hingegen, nicht an eine Hersteller Bank bzw. einen Hersteller angebunden. Ein herstellerübergreifendes Fahrzeugportfolio wird den Kunden in der Regel von unabhängigen Leasinggesellschaften angeboten.

 


Artikel veröffentlicht am 03.04.2021
Artikel aktualisiert -