Ferrari Modell Portofino

Wieviel PS hat ein Ferrari Portofino? Was kostet ein Ferrari Portofino? Was ist der Unterschied zum Portofino M? Eine Übersicht aus dem Autohaus.

Ferrari Portofino

2017 wurde der Viersitzer das erste mal in Frankfurt am Main vorgestellt, mit dem Namen Portofino. Der Portofino wird von einem 600 PS starken Motor angetrieben und benötigt von null auf 100 km/h nur 3,5 Sekunden. Der Ferrari ist wie das Vorgängermodell Ferrari California als Coupé-Cabriolet mit Aluminiumklappdach ausgelegt und wurde nach der italienischen Hafenstadt Portofino benannt.

 

Preis

Im Jahre 2018 wurde der Ferrari Portofino für 190.000 an den Markt gebracht. Heutzutage fängt der Preis bei etwas über 200.000 Euro an.

Technische Daten

Der Portofno ist mit 600 PS 3,9-Liter-V8-Turbo ausgestattet und hat eine maximale Drehmoment Leistung von 760 Nm. Ferrari hat sich beim Portofino für ein elektronisches Servosytem und eine SCM-E-Dämpfung entschieden, was für ein besseres Handling und mehr Komfort sorgt. Ein neu konstruierter Auspuffkrümmer sorgt zudem für ein direktes Ansprechverhalten ohne Turboloch. Das Fahrzeug fährt mit einem 7-Gang-F1-Doppelkupplungsgetriebe.

Motor V8 - 90
Hubraum 3855 ccm
Leistung 600 PS
Max. Drehmoment 760 Nm von 3000 bis 5250 U/Min
Trockengewicht 1545 kg
0 - 100 km/h 3,5 s
0 - 200 km/h 10,8 s
Höchstgeschwindigkeit >320 km/h

 

Ausstattung

  • Navigationssystem und 10-Zoll-HD-Tochscreen.
  • Alarmanlage und Klimaautomatik.
  • In 14 Sekunden und bis 40 km/h öffnendes Hardtop.
  • Kofferraum für drei Handgepäckstücke bei geschlossenem Dach und für zwei kleine Koffer bei offenem Verdeck.
  • Rückfahrkamera und Einparkhilfe vorne und hinten.
  • Durchreiche zwischen Rücksitzen und Kofferraum für lange Ladung wie Skier.
  • Hinter den Rücksitzen montierbares Windschott für 30% reduzierten Luftstrom.
  • Interieur mit Ledervollausstattung und Karbonmaterialien.
  • Elektrisch verstellbare Vordersitze mit Heizfunktion.
  • Fahrercockpit mit analogem Drehzahlmesser und zwei 5-Zoll-Digitialdisplays.
  • Infotainmentsystem mit Vernetzungstechnik, Apple CarPlay und DAB-Radio.
  • Multifunktionslenkrad aus Leder-Karbon mit Schaltwippen, Startknopf und Manettino Fahrprogrammschalter.
  • Tempomat und Verkehrszeichenerkennung.
  • Xenonscheinwerfer mit Kurvenlicht.

Der Neue Portofino M


Der Portofino M ist die Weiterentwicklung vom im Jahre 2017 veröffentlichten Portofino. Das M steht für Modificata (verändert) und kommt mit einem neuen Acht-Gang-Getriebe, einem V8-Turbomotor mit 620 PS und dem Race-Modus.


Portofino M Erneuerungen


Der V8-Turbomotor mit 3,9 Litern Hubraum hat ein Plus von 20 PS und auch das Getriebe hat zugelegt. Die sieben Gänge wurden nun auf acht aufgestockt. Die Optik wurde leicht verändert mit neuen Stoßfängern, Aluminium Grill, neue Entlüftungsschlitze, 20-Zoll-Felgen und der Heckdifusor wurde von der Schürze getrennt. Der Race-Modus wurde ebenfalls eingeführt und soll die Fahrdynamik auf ein Maximum steigern.

 

Sie möchten einen Ferrari Portofino kaufen oder leasen?

Hier finden Sie das Angebot der Autohaus Sued GmbH in Recklinghausen

Hier kommen Sie zu unserer Ferrari Angebots Übersichtsseite.


Artikel veröffentlicht am 30.07.2021
Artikel aktualisiert -